Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Schirmherrschaft für 175jähriges Jubiläum durch das Fürstenhaus Birstein

28.01.2018

In der Chronik unseres Gesangvereins wird der September 1843 als der Beginn einer Jahr- zehnte, ja sogar Jahrhunderte bestehenden Verbindung zwischen dem alten Adels- geschlecht im Fürstenhaus Isenburg-Birstein und den Weningser Sängerinnen und Sängern beschrieben. Zu diesem Zeitpunkt stiftete Fürst Ernst Wolfgang dem damaligen Singverein Wenings seine erste Fahne. Immer wieder wurde im Laufe der Jahre auf Festen für das Fürstenhaus gesungen und zu Jubiläen oder anderen Anlässen gratuliert. Im Gegenzug übernahm das Adelshaus die Schirmherrschaft für Veranstaltungen in verschiedensten Jubi- läumsjahren. Letztmalig war dies 1993 zum 150-jährigen Vereinsbestehen Ihre Durchlaucht Elisabeth Christine Fürstin von Birstein, die Mutter von Alexander Prinz von Isenburg, der sich wiederrum der Tradition folgend für 2018 sehr gern bereit erklärte, die Schirmherrschaft für die Festivitäten unserer 175-Jahr-Feier zu übernehmen.

 

Am 09.01.2018 fuhren zahlreiche Mitglieder des Gesangvereins zum Schloss Birstein, um die Schirmherrschaft zu unserem Festjahr an den Erbprinzen Alexander zu übergeben. In stimmungsvoller Atmosphäre wurden die Ernennungskunde überreicht und musikalische Wünsche und Dankesworte überbracht. Nach "Zum festlichen Tag" von gemischten Chor und "Weit, weit fort" vom Showchor XanX wurden die Sängerinnen und Sänger liebevoll verköstigt und in anregenden Gesprächen wurde die positive Verbindung von Tradition und Moderne bekräftigt. Selbstverständlich sind die Mitglieder des Fürstenhauses auf jeder Veranstaltung im Festjahr als Ehrengäste willkommen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Schirmherrschaft für 175jähriges Jubiläum durch das Fürstenhaus Birstein

Fotoserien zu der Meldung


Schirmherrschaft für 175jähriges Jubiläum durch das Fürstenhaus Birstein (28.01.2018)